Wirtschaftsförderung

Die Wirtschaftsförderung Leichlingen versteht sich als direkter Ansprechpartner von bereits ansässigen sowie ansiedlungsinteressierten Unternehmen in Leichlingen.

Durch einen engen Kontakt zu den Unternehmen setzt sich die Wirtschaftsförderung mit deren Wünschen, Erwartungen und Problemen auseinander und trägt diese schnellstmöglich in die Verwaltung, um durch kurze Wege schnelle Entscheidungsprozesse und Lösungen zu erzielen.

Neben der Betreuung und der Förderung von Entwicklungsmöglichkeiten bereits ansässiger Unternehmen in Leichlingen, steht die Wirtschaftsförderung auch Existenzgründerinnen und -gründern unterstützend und beratend zur Seite.

Kurze Wege, ein hoher Serviceanspruch und lösungsorientiertes Vorgehen stehen dabei an oberster Stelle.

Die Betreuung des Einzelhandels, die Organisation von Veranstaltungen, die Vernetzung der Unternehmen und die Entwicklung neuer Projekte im Zuge der Mitarbeit an der Stadtentwicklung fallen ebenfalls in das Aufgabenfeld der Wirtschaftsförderung Leichlingen.

Save the Date: Unternehmerstammtisch

Am Dienstag, den 26. November 2019, um 19 Uhr findet der 24. Leichlinger Unternehmerstammtisch bei dem Leichlinger Unternehmen Kronenberg Profil GmbH in der Hochstr. 2 statt. 

Das im Jahr 1900 in Leichlingen gegründete Unternehmen verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Kaltumformtechnik. Kronenberg Profil ist spezialisiert auf die Herstellung von Rollprofilen und einbaufertigen System- und Montageteilen. Dabei können Profile gebogen und Stanzteile aus der eigenen Fertigung ebenso angearbeitet werden wie alle nur denkbaren Zukaufteile. Weltweit einmalig ist die Herstellung gerollter, querschnittveränderter Profile.

Bei einem Rundgang durch das Unternehmen werden die speziellen Techniken vorgestellt.

Über die aktuellen Entwicklungen zum Wirtschaftsstandort Leichlingen berichten Bürgermeister Frank Steffes, Andrea Murauer als Leiterin des Fachbereichs Bauen und Wohnen und Wirtschaftsförderin Myrjam Passing. Seit Anfang Oktober hat Myrjam Passing die städtische Wirtschaftsförderung übernommen.  

Außerdem erwarten die Unternehmer*innen Informationen über das Integrierte Handlungskonzept, das geplante Mobilitätskonzept und das Angebot der Standortgespräche der Stadt.

Weitere spannende Projekte wie bspw. die Entwicklung des Monteferrogeländes werden ebenfalls Thema sein. 

Die Einladung mit Anmeldeformular folgt Mitte November.

Suche starten

Ihre Ansprechperson

02 Wirtschaftsförderung
Wirtschaftsförderin
02175 / 992-356