Projekte

Aktuelle Projektliste

Im Folgenden finden Sie das Arbeitsprogramm des Amtes 61 – Stadtplanung für das Jahr 2019. Das Arbeitsprogramm wird in regelmäßigen Abständen von der Verwaltung aktualisiert. Durch die Veröffentlichung ist es dem interessierten Bürger bzw. der interessierten Bürgerin jederzeit möglich nachzuvollziehen, in welchem Verfahrensstand sich einzelne städtische Planungen befinden und welche Schritte als nächstes folgen. Ziel dieser Initiative ist es, für mehr Transparenz in der Verwaltung und damit mehr Akzeptanz zu sorgen.

Neben der numerischen Reihenfolge, die lediglich eine behördeninterne Orientierung darstellen soll sowie dem Namen des Projektes und einer kurzen Inhaltsbeschreibung, finden Sie auch die Nummer der letzten Verwaltungsvorlage zu diesem Thema sowie das Datum des angestrebten Verfahrensabschlusses.

Intensivierung der kommunalen Zusammenarbeit

Mithilfe unterschiedlicher Konzepte arbeitet die Stadt Leichlingen mit Nachbarstädten und der Region zusammen und vernetzt sich, um regionale Problemstellungen gemeinsam lösen zu können.

Seit Juni 2016 arbeitet die Stadt Leichlingen im Verbund Stadt.Umland.NRW mit. Ziel ist insbesondere im Rahmen der Bevölkerungsentwicklung in den Ballungsräumen gemeinsame Konzepte zu den Themen Wohnungsmarkt, Mobilität und Arbeitsteilung zwischen Großstädten und den Nachbargemeinden zu entwickeln. 
 

Weiterhin ist Leichlingen bei der Erarbeitung eines Agglomerationskonzepts aktiv, einem integrierten Entwicklungskonzept, das insbesondere die Zusammenarbeit in der Region verbessern soll. In einem Zeithorizont bis 2035/2040 sollen konkrete Bedarfe und Perspektiven für die räumliche Entwicklung der Region und ihrer Teilbereiche aufgezeigt werden. Ziel ist es, neue Perspektiven für die raumverträgliche und integrierte Entwicklung der Region zu benennen. 
 

Regionale 2025

Die Regionale 2025 ist ein Strukturförderprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen, das ausgewählten Regionen die Möglichkeit bietet, sich zu präsentieren. Der Oberbergische Kreis, der Rhein-Sieg-Kreis und der Rheinisch-Bergische Kreis nehmen gemeinsam als „Das Bergische Rheinland“ teil. In unmittelbarer Nähe zu den Zentren Köln, Bonn und Leverkusen soll die Lebensqualität im ländlichen Raum nachhaltig gesichert und die regionale Wertschöpfung verbessert werden.

Im Rahmen der Regionale 2025 sollen Projekte entlang von fünf Leitideen herausgearbeitet und entwickelt werden:

  • Ressource trifft Kulturlandschaft
  • Innovation schafft Arbeit
  • Qualität von Wohnen und Arbeit
  • Mobilität und Digitalisierung als Zukunftsmotor
  • Neue Partnerschaften quer vernetzt
Suche starten
02175/ 992 173
Verwaltungsnebenstelle Am Schulbusch
Am Schulbusch 16
42799 Leichlingen
Öffnungszeiten
TagUhrzeit
Montag:14 - 17.30 Uhr
Mittwoch:08.30 - 12 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung