Beteiligung

Bebauungsplan 102 „Gewerbegebiet An der Glashütte / westlich Ziegwebersberg"

Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. § 4 (2) BauGB sowie öffentliche Auslegung gem. § 3 (2) BauGB


Der Rat der Stadt Leichlingen beschloss in seiner Sitzung am 24.11.2016 die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 102 „Gewerbegebiet An der Glashütte / westlich Ziegwebersberg“. In seiner Sitzung am 15.10.2020 beschloss der Rat der Stadt Leichlingen den Bebauungsplan gem. § 3 (2) Baugesetzbuch (BauGB) einschließlich Begründung und den wesentlichen bereits vorliegenden umweltbezogenen bzw. gutachterlichen Stellungnahmen für die Dauer eines Monats öffentlich auszulegen.

Ziel der Planung ist es, das vorliegende Plangebiet einer ausschließlich gewerblichen Entwicklung zuzuführen und somit die teils brachliegenden Flächen „an der Glashütte“ zu revitalisieren. Im Rahmen der städtebaulichen Nachverdichtung und der Ansiedlung weiterer Gewerbebetriebe kann die bereits vorhandene Infrastruktur bzw. Bausubstanz sinnvoll weitergenutzt, bzw. ergänzt werden, um das Angebot an Gewerbestandorten in der Stadt Leichlingen zu erweitern.

Die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. § 4 (2) BauGB sowie öffentliche Auslegung gem. § 3 (2) BauGB erfolgt hiermit.

Der Bebauungsplan Nr. 102 „Gewerbegebiet An der Glashütte/ westlich Ziegwebersberg“ wird einschließlich Begründung sowie den wesentlichen bereits vorliegenden umweltbezogenen bzw. gutachterlichen Stellungnahmen in der Zeit vom
 

11. November bis einschließlich 14. Dezember 2020
 

zu jedermanns Einsicht öffentlich ausgelegt.

Die öffentliche Auslegung erfolgt im Foyer der Verwaltungsnebenstelle der Stadt Leichlingen, Am Schulbusch 16, während der Dienststunden,

 

- Montag bis Donnerstag von 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr

- Freitag von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr


Unter Einhaltung der aufgrund der COVID-19 Pandemie geltenden Abstands- und Hygieneregelungen liegen die Planunterlagen im Eingangsbereich des Gebäudes aus.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich (Stadt Leichlingen, Amt 61, 42799 Leichlingen) oder per E-Mail (an stadtplanung@leichlingen.de) abgegeben werden. Möchten Sie eine Niederschrift Ihrer Stellungnahme anfertigen lassen, ist eine telefonische Anmeldung unter der Nummer 02175/992-174 erforderlich.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen möglicherweise nicht berücksichtigt werden (Präklusion nach § 4a Abs. 6 BauGB).


Untenstehend stehen Ihnen die Unterlagen zum Download zur Verfügung.


Auskünfte erteilt
Larissa Justen, Stadtplanungsamt
Am Schulbusch 16, 42799 Leichlingen
Telefon 02175/ 992 – 174
larissa.justen(at)leichlingen.de

Suche starten
02175/ 992 173
Verwaltungsnebenstelle Am Schulbusch
Am Schulbusch 16
42799 Leichlingen
Öffnungszeiten
TagUhrzeit
Montag:14-17.30 Uhr
Mittwoch:08.30-12 Uhr
Derzeit nur mit Terminvereinbarung. Bitte vereinbaren Sie telefonisch oder per Mail einen Termin mit dem/der zuständigen Sachbearbeiter*in.