Jurierte Jahresausstellung 2023

Jurierung für die Jahresausstellung Leichlinger Künstler*innen am 17. Oktober

Bereits zum 34. Mal findet 2023 die Jurierte Jahresausstellung Leichlinger Künstler*innen im Bürgerhaus am Hammer statt. Vom 3. bis 17. Dezember zeigt die Schau wieder einmal, was Leichlingen künstlerisch zu bieten hat.

Welche Werke in der diesjährigen Ausstellung zu sehen sein werden, entscheidet am 17. Oktober eine dreiköpfige Fachjury. Aus dem letzten Jahr weiterhin mit dabei ist der Künstler und Kurator Damian Zimmermann. Neu dabei ist Astrid Bardenheuer, künstlerische Leitung der artothek – Raum für junge Kunst in Köln. Ein weiteres Jurymitglied wird noch bekanntgegeben. 

Alle Künstler*innen, die in Leichlingen leben, arbeiten oder einen sonstigen Bezug zur Stadt haben, sind herzlich eingeladen, sich dem Urteil der Jury zu stellen und damit ihre Chance, an der Ausstellung teilzunehmen, wahrzunehmen. Egal ob Fotografie, Malerei, Grafik oder Skulptur, egal ob alteingesessen, Neuling, Hobbykünstler*in oder Profi: bei der anonymisierten Jurierung hat jede*r die gleiche Chance.

Wer dabei sein möchte, muss sich vorab im Kulturbüro der Stadt Leichlingen durch die Einreichung des Werksverzeichnisses bis zum 12. Oktober per E-Mail an kulturinfo(at)leichlingen.de anmelden. 

Die Anmeldung ist für die Versicherung der eingelieferten Werke notwendig. Ohne Anmeldung sind die Werke während der Jurierung nicht versichert und die Stadt Leichlingen übernimmt keine Haftung für etwaige Schäden. 

Bei Fragen ist die Mitarbeiterin des Kulturbüros unter kulturinfo(at)leichlingen.de oder 02175 992-105 erreichbar. Die Werke müssen dann am 16. Oktober ins Rathaus gebracht und nach der Jurierung am 17. Oktober wieder abgeholt werden.

Informationen für Künstler*innen

Die wichtigsten Punkte:

  • Teilnehmen können alle, die in Leichlingen leben, arbeiten oder einen sonstigen Bezug zur Stadt haben.
  • Es können maximal 3 Werke eingereicht werden.
  • Die Werke dürfen nicht älter als 3 Jahre sein.

Alle relevanten Informationen finden sich in den Teilnahmebedingungen.

 

Folgender Zeitplan ist zu beachten:

 

Jurierung im Ratssaal des Rathauses, Am Büscherhof 1

(Zugang über die Glastür links vom Haupteingang, achten Sie auf die Beschilderung)

Einlieferung:     Montag, 16. Oktober 2023 von 16 bis 18 Uhr

Abholung:        Dienstag, 17. Oktober 2023 von 16 bis 18 Uhr

Achtung: Der Ratssaal befindet sich im zweiten Stock und es gibt nur einen Notfall-Aufzug. Alle Kunstwerke müssen von den Künstler*innen selbst in den Saal befördert werden. Sofern dafür Hilfe vonnöten ist, ist dies von den Künstler*innen selbst zu organisieren.

 

Alle Werke müssen am 17. Oktober von den Künstler*innen wieder abgeholt werden. Die ausgewählten Arbeiten müssen dann am 2. Dezember zum Aufbau ins Bürgerhaus gebracht werden.

 

Jury-Mitglieder

Damian Zimmermann (Fotograf und Kurator)

Astrid Bardenheuer (Künstlerische Leitung der artothek – Raum für junge Kunst Köln)

Beate Domdey-Fehlau (Kuratorin, Kunstverein Langenfeld)

 

Bei Terminproblemen steht das Kulturbüro zur Verfügung.

 

Ausstellung im Bürgerhaus Am Hammer:

Abgabe:           Samstag, 2. Dezember 2023, 10 bis 11 Uhr

Eröffnung:        Sonntag,  3. Dezember 2023, 11.15 Uhr

Abbau:             Sonntag,  17. Dezember 2023, 17 Uhr

Nur das EG des Bürgerhauses ist barrierefrei erreichbar. Auch hier gilt: Etwaig benötigte Hilfe, um die Kunstwerke in das erste Stockwerk zu befördern, ist von den Künstler*innen selbst zu organisieren.

 

Eine Anmeldung erfolgt durch Einreichung Werksverzeichnisses bis zum 12. Oktober per E-Mail an kulturinfo(at)leichlingen.de.

Die Anmeldung ist für die Versicherung der eingelieferten Werke notwendig. Ohne Anmeldung sind die Werke während der Jurierung nicht versichert und die Stadt Leichlingen übernimmt keine Haftung für etwaige Schäden.