News-Detailansicht

Vorerst letzter Termin: Mobiles Impfzentrum Sonntag von 12-18 Uhr im Brückerfeld

|   Pressemitteilungen

Solange die Nachfrage besteht, wird in den nächsten Wochen das Impfmobil jeden Sonntag von 12-18 Uhr für Erst- und Zweitimpfungen, sofern sie den Empfehlungen der STIKO entsprechen, zur Verfügung stehen. Das Impfmobil steht normalerweise im Brückerfeld 1-3, gegenüber dem Café Lanzelot. Hier können sich  alle Impfwilligen ohne Termin gegen COVID-19 impfen lassen. Das mobile Impfangebot richtet sich an Personen ab 12 Jahren. Die Impfwilligen sollten Ihren Personalausweis mitbringen. Verimpft wird der Impfstoff von Biontech. Grundsätzlich sind alle erforderlichen Unterlagen vor Ort erhältlich (Aufklärungsmerkblatt, Einwilligungserklärungen, Anamnesebogen und vorläufige Impfbescheinigungen). Wer die Unterlagen schon vorab ausfüllen will, findet sie auf der Internetseite des Robert-Koch-Instituts. Ein mitgebrachter Impfpass erspart den Gang zum Hausarzt oder der Hausärztin, um die Impfung nachtragen zu lassen.

Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren müssen zudem die Einwilligung einer/eines Sorgeberechtigten vorlegen. Außerdem muss der Personalausweis der/des Sorgeberechtigten vorgelegt werden, die/der die Einwilligung unterzeichnet hat. Eine Begleitung durch die/den Sorgeberechtigte/n soll nach Möglichkeit erfolgen. Die notwendigen Einwilligungs- und Aufklärungsbögen können auf der Homepage des Kreisesheruntergeladen werden.


Für Impfwillige zwischen 12 und 15 Jahren bietet der Rheinisch-Bergische Kreis außerdem regelmäßig gesonderte Impftermine an. Mehr Informationen finden Sie hier.

 

Suche starten