Kulturprogramm 2016/2017


Das städtische Kulturprogramm 2016/2017 liegt ab sofort an allen öffentlichen Stellen zur kostenfreien Mitnahme aus.

Vernissage im Bürgerhaus Am Hammer, Sonntag, 2.Oktober 2016, 11:15 Uhr


Manuela Weber New kids

BBK Bergisch Land für Leichlingen

14 Künstlerinnen und Künstler des Bundesverbandes
Bergisch Land e.V. freuen sich, mit der  Ausstellung  
„BBK Bergisch Land - für  Leichlingen“ im Bürgerzentrum der Stadt Leichlingen zu Gast zu sein.  So ist es dem  BBK möglich, an ein in den letzten Jahren  erfolgreich praktiziertes  Ausstellungskonzept anzuknüpfen, mit  verschiedenen Ausstellungsformaten in der Region Station zu machen, künstlerische Vielfalt zu stärken und  Austausch zu ermöglichen.
Es werden aktuelle  Arbeiten aus den Bereichen  Malerei, Zeichnung, Skulptur, Keramik Installation und Performance präsentiert

 

Öffnungszeiten: Sa. 15–17 Uhr, So. 11–17 Uhr
Dauer der Ausstellung: 2.10. bis 16.10.2016
Gefördert durch die Stadtwerke Leichlingen

"Schau Liebling, der Mond nimmt auch zu!"- David Leukert - Donnerstag, 13.Oktober 2016, 20:00 Uhr


David Leukert

KULTURCAFÉ im Café Am Stadtpark

Kabaret

 

 

 

Allen Widrigkeiten zum Trotz versucht der Berliner die großen Rätsel
der Menschheit zu lösen: Gibt es ein Leben in der Ehe? Ist die Politik
mit Sigmar Gabriel wirklich weiblicher geworden? Wer hat dem
Innenminister den offenen Vollzug genehmigt? Wenn wir
das beste Lärmschutzgesetz Europas haben, warum hört man dann in
jeder Talkshow Claudia Roth?

„Er hat in einem Programm mehr Ideen als Politiker ein ganzes Leben lang!“ meint die Stuttgarter Zeitung.

 

Eintritt: 20,- €,
Vorverkauf ab Samstag, 10.09.2016, 9.30 Uhr im Café Am Stadtpark, Neukirchener Straße

Der Rhein-Museumsfahrt zur Bundeskunsthalle Bonn, Dienstag, 25. Oktober 2016, 14:45 Uhr


LVR Landesmuseum Bonn Foto Jürgen Vogel

MUSEUMSFAHRT
zur Bundeskunsthalle Bonn

Der Rhein

 

Der Rhein ist eine der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt. Seit Jahrtausenden befördert er Kohle, Baumaterial und Menschen, aber auch Luxusgüter und Kunstschätze, Waffen, Ideen, Märchen und Mythen durch halb Europa. Beeindruckende Städte, Klöster und Kathedralen, aber auch Ballungsräume und Industrieansiedlungen säumen den Strom. Er ist und war Grenze und verbindendes Element gleichermaßen und prägt bis heute die Menschen, die sich an seinen Ufern niedergelassen haben. Seit römischer Zeit war der Rhein mit wechselnden Fronten zwischen feindlichen Parteien Pforte, Festung und Grenze, Brücke und Furt. Er wurde reguliert, begradigt, verschmutzt, umkämpft, erobert und besetzt.

 

Eintritt, Fahrt und Führung 25,- €, Anmeldung erforderlich
Abfahrt ab Busbahnhof Leichlingen (Blumenpavillon)
Eine Viertelstunde vorher fährt ein Bus in Witzhelden ab.

Liederabend mit Michael Fitz Sonntag, 30. Oktober 2016, 19.30 Uhr


Michael Fitz Foto Janine Guldener

"Liedermaching"


Michael Fitz
hat sich in den letzten Jahren als Songpoet und Geschichtenerzähler mit seinen so einfühlsamen wie hintersinnigen Soloprogrammen einen Namen gemacht.

Der einem breiten Publikum durch seine vielfältigen Fernseh- und Kinorollen (u.a. Tatort, Hattinger, Marias letzte Reise ) bekannte und mit dem Deutschen und dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnete Münchner präsentiert im Schloss Eicherhof sein neues Solo-Programm „Liedermaching“.
Mit einer Mischung aus Liedern, Geschichten und jeder Menge Humor zeigt sich der vielseitige Gitarrist, Sänger und Erzähler in Leichlingen von seiner poetischen, hinterfragenden Seite.

Eintritt: 20 Euro
Kartenvorverkauf: ab sofort
an der Information im Rathaus, Am Büscherhof

Leichlinger Kultur-Gutscheine


Ab sofort sind an der Information im Rathaus unter dem Motto „Leichlingen lädt ein!“ ansprechend gestaltete Geschenkgutscheine erhältlich.

Der Gutschein, der für ein Jahr ab Ausstellungsdatum gültig ist, kann bis zu einem Höchstbetrag von 120 Euro erworben werden. Die oder der Beschenkte darf dafür eine oder mehrere Kulturveranstaltungen aus dem umfangreichen städtischen Veranstaltungskalender auswählen. Wichtig ist, dass der Gutschein rechtzeitig vor der Wunschveranstaltung gegen eine Eintrittskarte eingetauscht wird, da sonst die Veranstaltung schon ausgebucht sein könnte.