Geltungsdauer der Baugenehmigung (§ 77 BauO NRW)


Die Baugenehmigung und die Teilbaugenehmigung erlöschen, wenn nicht innerhalb von drei Jahren nach Zustellung mit der Ausführung des Bauvorhabens begonnen oder die Bauausführung ein Jahr lang unterbrochen wurde.

Auf schriftlichen Antrag kann die Frist jedoch jeweils bis zu einem Jahr verlängert werden, wenn das Bauvorhaben den derzeitig gültigen Rechtsvorschriften entspricht. Die jeweilige Verlängerung ist gebührenpflichtig.