Anliegen A-Z: Archiv - Leichlingen

Anliegen A-Z: Archiv

Beschreibung

Das 1976 eingerichtete Stadtarchiv verwahrt Dokumente, die im Laufe der Zeit bei der Stadtverwaltung Leichlingen und der ehemaligen Gemeinde Witzhelden (1975 nach Leichlingen eingemeindet) entstanden sind. Dabei handelt es sich um Akten und Urkunden, Amtsbücher, Ratsprotokolle und Ausschussniederschriften, Chroniken sowie Karten und Pläne. Hinzu kommen Bestände nichtkommunaler Herkunft, wie Sammlungen und Nachlässe, Hofes- und Familienarchive. Ergänzt wird diese Überlieferung durch ein umfangreiches Bildarchiv.

Aktenarchiv:
Das Stadtarchiv umfasst ca. 140 Regalmeter Akten, das entspricht derzeit rund 3900 Akten, die das Verwaltungshandeln ab 1759 (Leichlingen) bzw. 1798 (Witzhelden) dokumentieren. Ständig ergänzt werden die Bestände durch die Aufnahme von Akten und Urkunden (in Form von Abschriften, Kopien, Scans), die sich in auswärtigen kommunalen, kirchlichen, staatlichen und Privatarchiven befinden.

Archivbibliothek:
Archivbesuchern steht eine heimatkundliche Bibliothek zur Verfügung mit etwa 3000 Bänden bereit. Sie umfasst Literatur zur Leichlinger Stadtgeschichte, zur Geschichte der Nachbargemeinden und des bergischen Landes und des Rheinlandes (ab 1787), historische Zeitschriften und Periodika der Region sowie Fest- und Gelegenheitsschriften von Leichlinger Parteien, Vereinen und Verbänden, Unternehmen, Schulen, Kirchen, Personen und Institutionen. Im Archivbestand finden sich zudem etwa 500 Bände Gesetzessammlungen und amtliche Drucksachen ab 1810.

Bildarchiv:
Das Bildarchiv umfasst derzeit rund 9000 Fotos ab ca. 1870 und rund 500 Ansichtskarten ab ca. 1895, von denen Archivbenutzer Reproduktionen in Auftrag geben können.

Weitergehende Informationen finden Sie hier.

 

Pressearchiv:
Seit 1978 erscheint täglich ein Pressespiegel, der alle Presseberichte mit Leichlinger Betreffen beinhaltet. Derzeit umfasst dieser Bestand 128 Bände. Ergänzt wird das Pressearchiv durch eine zeitgeschichtliche Sammlung.

Seitenanfang


Zuständige Organisationseinheit(en)

Seitenanfang


Ansprechpartnerin

Frau Ariane Jäger
E-Mail:
Telefon: 02175 / 992 385
zum Kontaktformular

Seitenanfang