News-Detailansicht

Sachbearbeitung (m/w/d) Stadtbücherei

|   Stellenangebote

in Teilzeit (30 Stunden/Woche, davon 19,5 Stunden/Woche unbefristet und 10,5 Stunden/Woche befristet bis 31.01.2024), Entgeltgruppe 5 TVöD

 

Tätigkeitsprofil:
  • Benutzer*innenservice in Ausleihe, Medienrückordnung und Bestandspräsentation
  • Erstinformation und Anmeldung neuer Leser*innen
  • Technische Medienbearbeitung und -reparatur
  • Auskunftsdienst
  • Bestandspflege
  • Liefer- und Rechnungskontrolle
  • Mitarbeit bei Projekten und Veranstaltungen
  • Mitarbeit bei medienpädagogischen Kinderveranstaltungen
  • Betreuung von Web-Angeboten (Social-Media, Web 2.0, Elektronische Medien)
     
Anforderungsprofil (zwingende Voraussetzungen):
  • Abgeschlossene Ausbildung im Verwaltungs- oder kaufmännischen Bereich oder vergleichbare Qualifikation
     
Darüber hinaus ist wünschenswert:
  • Eigeninitiative, Kreativität, Kontaktfreude sowie service- und kundenorientiertes Auftreten
  • Team- und Kritikfähigkeit
  • Flexibilität und Belastbarkeit (auch in Stresssituationen) hinsichtlich der Arbeitszeit
  • Samstagsdienste im Wechsel sowie Einsatzbereitschaft auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten an Abenden und Wochenenden (Veranstaltungen)
  • Bereitschaft zur Aus- und Weiterbildung
  • Sehr gute Kenntnisse der Office-Anwendungen sowie sicherer Umgang mit bibliotheksrelevanten Medien- und Datenbanken
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sind von Vorteil
  • Verantwortungsvolles und selbstständiges Arbeiten
     
Wir bieten Ihnen:

Bei uns finden Sie einen interessanten und vielseitigen Aufgabenbereich in einem guten Arbeitsumfeld mit guten Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Tätigkeit.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen wird die Entgeltgruppe 5 gezahlt. Eine genaue Einstufung innerhalb dieser Entgeltgruppe ist erfahrungsabhängig. Daneben sieht der TVöD eine Jahressonderzahlung, eine jährliche leistungsorientierte Bezahlung (LOB), eine betriebliche Altersversorgung durch die Zusatzversorgungskasse (ZKV) sowie die Gewährung von 30 Tagen Urlaub/5-Tagewoche vor. Flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf finden selbstverständlich Berücksichtigung.

Die Aufgabe kann grundsätzlich im Wege der Teilzeitbeschäftigung wahrgenommen werden.

Die Stadt Leichlingen strebt die Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt.

Darüber hinaus nimmt die Stadt Leichlingen die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und gleichgestellten Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Menschen mit den verschiedensten Hintergründen und Interessen finden bei uns ihren Arbeitsplatz zum Wohlfühlen. Dabei ist die Chancengleichheit für alle Bewerber*innen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität unser höchstes Gebot!
 

Für fachliche Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen zur Verfügung:

Amtsleitung Bücherei
Ingrid Pohl
Tel. 02175/992-188
E-Mail: ingrid.pohl(at)leichlingen.de

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an den Personalservice:

Tel. 02175/992-135 oder 02175/992-136
E-Mail: personalservice(at)leichlingen.de


Aussagefähige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) sind ausschließlich als eine zusammenhängende PDF-Datei bis zum 5.8.2021 zu richten an: bewerbungen(at)leichlingen.de

Gleichzeitig danken wir für Ihr Verständnis, dass postalische eingereichte Bewerbungen nicht berücksichtigt und unverlangt eingesandte Bewerbungsunterlagen aus organisatorischen Gründen nicht zurückgesandt werden.

Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich und gemäß der geltenden Datenschutzvorschriften behandelt. Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich von der Stadt Leichlingen zur Durchführung des Stellenbesetzungsverfahrens verwendet. Es haben nur berechtigte Mitarbeiter*innen der Stadt Leichlingen Zugang zu Ihren Daten. Ihre personenbezogenen Daten werden bis zum vollständigen Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert. Danach werden Ihre Daten gelöscht.

Suche starten