News-Detailansicht

40 Jahre Freundschaft zwischen Leichlingen und Henley-on-Thames

|   Pressemitteilungen

Es ist eine besondere Städtepartnerschaft, die Leichlingen und die englische Stadt Henley-on-Thames verbindet. Denn sie zeichnet sich besonders dadurch aus, dass ihre Bürger und Bürgerinnen eine über die Jahre gewachsene Freundschaft miteinander verbindet. Seinen Anstoß fand diese Partnerschaft 1976 in einem Schüleraustausch zwischen der Hauptschule Leichlingen und der Gillott’s School in Henley, dem noch einige folgen sollten. Der Austausch fand zu einem Zeitpunkt statt, zu dem im Sinne der internationalen Verständigung sowohl Leichlingen als auch Henley auf der Suche nach einer Partnerstadt im jeweils anderen Land waren.
Und so schmiedeten im November 1979 die Bürgermeister Jack Carson-Bury und Karl Reul ganz offiziell das Band zwischen den beiden Städten. Seitdem finden nicht nur regelmäßige Bürgerreisen statt, bei denen die Besucher*innen in Gastfamilien unterkommen, zwei Mal jährlich fordern sich auch die Jugendabteilungen des SC Leichlingen und der Henley-Boys gegenseitig zum Fußballturnier heraus und auch der Schwimmverein und die Musikschule Leichlingen verbindet jeweils ein reger Austausch mit der Partnerstadt.

In den vergangenen 40 Jahren sind Städtepartner zu Freunden geworden. Und das will gefeiert werden. Anlässlich des diesjährigen Besuchs aus der Partnerstadt hat sich der Leichlinger Henley-Club ein buntes Programm ausgedacht: Vom 3. bis zum 6. Oktober werden Schloss Burg und der Sinneswald besucht, der Obstmarkt und das Erntedankfest unsicher gemacht und als besonders Highlight die Stadt und seine Außenbezirke in einer Oldtimer-Ausfahrt erkundet. Bürgermeister Frank Steffes und Bürgermeister Ken Arlett werden am 6. Oktober an der Eiche, die die Besucher*innen aus Henley zur 25-Jahr-Feier mitbrachten und die seither im Alten Stadtpark beheimatet ist, eine Erinnerungstafel enthüllen. Und auch ein feierlicher Festakt im Schloss Eicherhof darf natürlich nicht fehlen.

Dort wird dann angestoßen auf die nächsten 40 Jahre Freundschaft, die sich die Mitglieder des Henley-Clubs auch nicht durch den anstehenden Brexit vermiesen lassen.

 

Wer sich für eine Mitgliedschaft im Henley-Club interessiert, kann sich an den Vorsitzenden Karl-Heinz Weiss, Telefon: 0172-4747993; Email: info(at)bre-weiss.de wenden.
Alle, die sich als Fahrer oder Mitfahrer für die Oldtimer Ausfahrt interessieren, melden sich bitte bei Gabi Vesper, Telefon 02175-72899.

 

Suche starten