News-Detailansicht

Leichlinger Kunst verschenken – Hier finden Sie Ihr künstlerisches Weihnachtsgeschenk

|   Pressemitteilungen


Hier geht's direkt zu den Geschenkideen


Das hundertste Paar Socken, den guten Wein oder doch wieder den ultimativen Schal finden Sie langweilig? Wer in diesem Jahr ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk für seine Lieben (oder auch sich selbst) sucht, ist in der Fundgrube für künstlerische Weihnachtsgeschenke des städtischen Kulturbüros richtig aufgehoben. Getreu dem Motto: „Leichlinger Kunst verschenken!“

Wie wäre es zur Abwechslung mal mit einem eigens angefertigten Portrait Ihres Partners, mit einem handbemalten Lesezeichen für die beste Freundin oder einem kreativen Coaching für die Schwester? Diese und viele weitere spannende Angebote, zum Beispiel zahlreiche Gemälde und Skulpturen, können Sie auf der Webseite der Stadtverwaltung Leichlingen durchstöbern. Und für diejenigen, die es bis Weihnachten nicht mehr aushalten können, hat das Cross-Over Ensemble Mesdames Musicales einen Adventskalender gestaltet, hinter dessen Törchen sich weihnachtliche Musikvideos verstecken.

Die Fundgrube für künstlerische Weihnachtsgeschenke auf der Webseite der Stadt Leichlingen enthält Geschenk-Ideen für jeden Geldbeutel. Wer etwas Passendes entdeckt hat, kann sich direkt mit dem Künstler oder der Künstlerin in Verbindung setzen und alles weitere vereinbaren. Sollte nicht das Passende dabei sein, laden Verlinkungen zu den Webseiten der Künstler*innen zu weiteren Erkundungen ein.  

Das Büro Bürgermeister der Stadt Leichlingen hatte zuletzt Künstlerinnen und Künstler dazu aufgerufen, ihre Ideen für künstlerische Weihnachtsgeschenke einzureichen. Hintergrund der Aktion „Leichlinger Kunst verschenken“ ist die schwierige Situation, in der sich die Kreativbranche derzeit befindet. Um die Künstlerinnen und Künstler in der Blütenstadt zu unterstützten, auch wenn Veranstaltungen nicht möglich sind, hat das Büro Bürgermeister/Kultur der Stadt für die Vorweihnachtszeit eine Plakat-Kampagne gestaltet. Das Plakat-Motiv ist ein Gemälde der Leichlinger Künstlerin Andi Dost, das auf Anfrage für die Kampagne genutzt werden darf. Die Aufhängung der Plakate im Stadtgebiet wurde von der CREW übernommen. Neben den Plakaten in der Stadt wird die Verwaltung auch auf ihren anderen Kanälen Geschenk-Ideen vorstellen und auf die Kampagne aufmerksam machen.

Neben dem Verkaufsgedanken versteht sich die Kampagne als Apell, die Künstler*innen aller Sparten und den Wert von Kunst und Kultur auch in diesen schwierigen Zeiten nicht zu vergessen. Kulturschaffende, die sich noch an der Aktion beteiligen wollen, können sich im Kulturbüro bei Rebecca Hermann unter kulturinfo(at)leichlingen.de oder 02175/992-105 melden. Die Aktion läuft bis Ende des Jahres 2020.

Hier geht's zu den Geschenkideen

 

Aufruf vom 28.10.2020

Bei Debatten um Klopapier und Maskenpflicht gerät die schwierige Situation, in der sich die Kreativbranche derzeit befindet, schnell ins Hintertreffen. Um die Künstlerinnen und Künstler in der Blütenstadt zu unterstützten, auch wenn Veranstaltungen nicht möglich sind, hat sich das Büro Bürgermeister/Kultur der Stadt für die Vorweihnachtszeit eine Kampagne überlegt, die Leichlinger*innen und Gäste dazu ermuntern soll, in diesem Jahr mal ein etwas anderes Weihnachtsgeschenk zu wagen. Gleichzeitig versteht sich die Kampagne als Appell, die Künstler*innen aller Sparten und den Wert von Kunst und Kultur auch in diesen schwierigen Zeiten nicht zu vergessen. 

Im Rahmen der Kampagne „Leichlinger Kunst verschenken“, die in den nächsten Tagen auch auf großen Postern im gesamten Stadtgebiet zu sehen sein wird,  ruft das Kulturbüro nun Leichlinger Künstler*innen aller Sparten auf, Ideen für besondere Präsente einzureichen: Dabei ist der Phantasie der Kulturschaffenden keine Grenze gesetzt: von Gemälde, Fotografie oder Skulptur über Privatkonzert bis hin zu einem Zeichenkurs für zwei oder ganz andere Ideen – alles ist möglich. Grundsätzlich gilt – je konkreter, desto besser.

Alle Angebote werden gesammelt und in einer Art „Fundgrube für künstlerische Weihnachtsgeschenke“ auf der städtischen Webseite gelistet. Die Auflistung umfasst die eingereichte Beschreibung des Angebots, ein Bild und den direkten Kontakt zu den Künstler*innen. Dabei tritt das Kulturbüro ausschließlich als Vermittler auf. Die interessierten Käufer*innen sollen sich direkt mit den Künstler*innen in Verbindung setzen und vereinbaren, wann und wo die Präsente ausgewählt und übergeben werden können.

Kulturschaffende, die sich an der Aktion beteiligen wollen, können sich im Kulturbüro unter kulturinfo(at)leichlingen.de oder 02175/992-105 melden. Alle Informationen sind auch auf der städtischen Homepage zu finden.

Die Plakatkampagne startet Mitte November, aber auch danach kann die „Fundgrube“ immer weiter wachsen, Angebote können immer wieder hinzugefügt oder rausgenommen werden.

Suche starten