Schulen

Neben seinen fünf Grundschulen, gibt es in Leichlingen das städtische Gymnasium Leichlingen (SGL), eine Ganztagsschule mit über 1.100 Schülerinnen und Schülern.  
Als Ersatz für die Hauptschule, die 2018 ausgelaufen ist, und die Realschule, die 2020 ausläuft, hat sich Leichlingen für die Gründung einer Sekundarschule entschieden.
Die Sekundarschule umfasst die Jahrgangsstufen fünf bis zehn. Sie ersetzt die Realschule und ermöglicht den bisherigen Hauptschulabschluss und den Mittleren Abschluss, hat aber keine eigene Oberstufe. Alle Schülerinnen und Schüler verlassen die Schule gemeinsam mit einem Abschluss und orientieren sich danach neu.

Für Kinder- und Jugendliche mit Förderbedarf gibt es im Leichlinger Stadtgebiet auch Förderschulen. 

Städtisches Gymnasium Leichlingen

Leitung: Christoph Bräunl

Rund 1000 Schüler*innen und ungefähr 90 Lehrer*innen kommen jeden Tag ans städtische Gymnasium Leichlingen, um gemeinsam den Alltag, das Lernen und das Lehren zu gestalten. Das Gymnasium ist eine Ganztagsschule: an drei von fünf Unterrichtstagen verbringen Lehrer*innen und Schüler*innen die Zeit bis um 15.15 Uhr zusammen – selbstverständlich mit einer angemessenen Mittagspause in der Schulmensa.

In den modernen naturwissenschaftlichen Fachräumen, den Kunst- und Musikräumen schafft die Schule ein angenehmes und förderliches Lernklima. Neben den Computerräumen stehen interaktive Tafeln und PC-Arbeitsplätze sowie die Bibliothek des Selbstlernzentrums zur Verfügung. Ganz besonders viel Wert legt die Schulleitung auf die Ausrichtung als MINT-Schule: Das städtische Gymnasium bietet ein breites Angebot im naturwissenschaftlichen Bereich – dies reicht vom alltäglichen Unterricht, über das AG-Angebot bis hin zu den Leistungskursen in der Oberstufe.


Unser Lernkonzept nach Dalton
Jeder Mensch hat seinen eigenen Weg, um das individuelle Lernziel zu erreichen. Dem versucht die Schule mit der Umsetzung des Dalton-Prinzips entgegen zu kommen. In den täglich stattfindenden Daltonstunden – fünf Stunden pro Woche - können die Schüler*innen selbst entscheiden: Zu welcher Lehrerin oder welchem Lehrer möchte ich? In welchem Raum kann ich am besten arbeiten? Mit welchem Fach will ich mich beschäftigen? Die Aufgaben entnehmen sie ihrem Lernplan. Für jedes Daltonfach erhalten sie eine Übersicht über fünf Wochen mit den Inhalten des klassischen Unterrichts und den eigenverantwortlichen Daltonaufgaben. Freitags findet eine Daltonstunde im Klassenverband statt: Hier haben die Schüler*nnen Gelegenheit, die vergangene Woche zu reflektieren und die anstehende Woche zu planen. Die Daltonstunden sind jahrgangsübergreifend ausgelegt, so können die erfahreneren Schüler*nnen die jüngeren bei ihren Aufgaben unterstützen. Dadurch ist das Schulklima von Offenheit und Wertschätzung geprägt. Außerdem haben die LehrerInnen in den Daltonstunden die Gelegenheit, einzelne SchülerInnen intensiver zu betreuen und individuell zu fördern.
Doch auch die Eigenverantwortung will gelernt sein. Im ersten Halbjahr der Klasse 5 finden die Daltonstunden im Klassenverband statt, damit die Schüler*innen lernen, zunehmend selbstständig mit den Aufgaben zu arbeiten. Dies wird durch ein Methodentraining unterstützt. 


Unser Schulleben
Im Nachmittagsbereich haben die Schüler*innen die Möglichkeit, eine Arbeitsgemeinschaft nach ihren Interessen zu wählen: Die Bereiche Sport, Musik, Kunst, Kultur, Naturwissenschaft und Sprache sind dabei stets abgedeckt und so findet jede/jeder ein passendes Angebot. Zusätzlich dazu wählen die Schüler*innen einen Neigungskurs, der sie überfachlich fordert und fördert: Ob z.B. an einem Roboter gebastelt oder doch für eine Theateraufführung geprobt wird, entscheiden die Kinder selbst.
Im Schuljahr gibt es aber auch noch weitere Besonderheiten, die das Schulleben maßgeblich prägen: der jährliche Abiturball, die Ehemaligentreffen, Theateraufführungen, unterschiedliche Konzerte und eine Reihe von sportlichen Aktivitäten sind hier nur beispielhaft zu nennen. Das Schuljahr endet traditionell mit der Belobigungsfeier: Hier wird besonderes schulisches, sportliches oder soziales Engagement ausgezeichnet und Wettbewerbsteilnehmer*innen aus verschiedensten Bereichen, wie Mathematik, Erdkunde, Chemie, Physik, uvm. gewürdigt. Im Laufe der Jahre haben sich viele Menschen gefunden, die die Schule und das Schulleben unterstützen wollen. Zusammen mit dem Verein der Freunde und Förderer des Städtischen Gymnasiums e. V. werden viele innovative Entwicklungen für den Schulalltag ermöglicht.


SGL on tour…
Um den sprachlichen und kulturellen Austausch zu fördern, bietet das städtische Gymnasium Leichlingen seit mehr als 20 Jahren einen Schüleraustausch ans Lycée Rocroy-St. Léon in Paris an. Ein weiteres Ziel ist die Freedom High School in Oakley, Kalifornien (USA). Ob Frankreich oder USA: Die Rheinländer besuchen die unterschiedlichen Schulen und haben die Möglichkeit, den Gastschüler*innen ihre Heimat zu zeigen, wenn diese nach Leichlingen kommen.
Damit die Schülerschaft auch vorbereitet ist, bieten das SGL die DELF-Sprachprüfung des französischen Kultusministeriums an. Zusätzlich kann ab Klasse 6 das Cambridge Certificate in Englisch erworben werden.

Dein Weg am SGL
Sekundarstufe I (G9)
Die ersten Wochen an einer neuen Schule sind aufregend und spannend. Für einen guten Start brauchst du aber nicht viel: Du verbringst mit deiner Klasse und deinen beiden KlassenlehrerInnen drei Tage bei den Kennenlerntagen. Eure Paten aus der Streitschlichtung helfen euch dabei Rätsel zu lösen, Aufgaben als Klasse zu bewältigen und auch das ein oder andere Spiel zu spielen. In der fünften Klasse habt ihr zusätzlich zum normalen Unterricht, wie z.B. Englisch, ein Methodentraining, das euch bei grundlegenden Arbeitsweisen helfen soll: Wie führe ich mein Heft? Wie bereite ich mich auf eine Klassenarbeit vor? 
Die Klasse 6 beginnt mit der Fahrradprüfung, bei der dir Polizisten helfen, dich im Straßenverkehr zurecht zu finden. Gemeinsam mit deiner Klasse verkaufst du am Gesunden Tag selbstgemachte Speisen, deren Erlös für wohltätige Zwecke gespendet wird.
Ob „Salve!“ oder „Bonjour!“ entscheidest du in Klasse 7: Das SGL bietet dir als zweite Fremdsprache Latein oder Französisch. In diesem Jahr geht es auch auf deine erste (richtige) Klassenfahrt.
In den nächsten Jahren rücken unterschiedliche Interessen und Zukunftsideen in den Vordergrund.  Mit Berufsberatung und den Wahlpflichtkursen werden erste Schwerpunkte gesetzt. Hier zeichnet sich das städtische Gymnasium durch sein MINT- Angebot aus: Ob du dich für Technik-Physik, Chemie oder einen anderen Bereich entscheidest, steht dir frei. Bevor es in die Oberstufe geht, erkundest du die weite Welt: Klassenfahrt!

Sekundarstufe II
Nach der Klasse 10 beginnt dein Endspurt zum Abitur: Mit der Einführungsphase (EF) gehst du in die gymnasiale Oberstufe über und kannst dich in einem Berufspraktikum erproben. Die Qualifikationsphase ist durch ein großes Spektrum an unterschiedlichen Leistungskursen gekennzeichnet. Auch hier bietet das SGL als MINT-Schule in den naturwissenschaftlichen Fächern eine große Vielfalt. Die breite Basis und die anerkannte Qualität des Gymnasiums befähigen dich, im In- und Ausland zu studieren und sich schnell und systematisch auf die vielfältigen Anforderungen des Studien- und Berufslebens einzustellen.

Kontakt

Städtisches Gymnasium Leichlingen
Am Hammer 2
42799 Leichlingen
02175-3035
02175-890796
Zurück