Das Unterrichtsangebot an der Musikschule der Stadt Leichlingen


Die Musikschule der Stadt Leichlingen bietet jedem Interessierten musikalische Bildung in einem vielseitigen Angebot.

Vom Kleinkind bis zum Erwachsenen wird der Unterricht individuell gemäß dem Strukturplan des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM) unter Berücksichtigung der Begabung erteilt.

Die Instrumental- bzw. Vokalausbildung findet im Einzel-, Gruppen- und Klassenunterricht statt.

Hier können Sie lernen, musizieren und ihre Freizeit mit Freunden verbringen.

 

Die Elementarstufe


Bei uns beginnt die musikalische Frühförderung bereits ab einem Alter von 8 Monaten und erstreckt sich bis hin zur Einschulung.

Unsere Jüngsten sammeln hier zuerst in Begleitung ihrer Eltern, später auch allein die ersten Erfahrungen mit Musik.

Diese Kurse finden in Begleitung einer erwachsenen Person statt.

Die MFE-Kurse finden ohne Beleitung der Eltern statt.

Tasteninstrumente


Klavier, Akkordeon und Keyboard können ab dem Grundschulalter erlernt werden.

Gesang


Gesangsunterricht wird im "klassischen" Stil oder für Popularmusik (Rock, Pop, Jazz) von jeweils spezialisierten Lehrern angeboten.

Der Unterricht wird in der Regel in Form des Einzelunterrichts erteilt und ist erst nach Abschluss des Stimmbruchs bzw. ab einem Alter von ca. 14 Jahren sinnvoll.

Als Ensembles gibt es für die Jüngeren den Kinder- und Jugenchor.

Der Gospelchor hat sich im näheren Umfeld durch zahlreiche Konzerte einen hervorragenden Ruf erarbeitet.

Zupfinstrumente


Gitarrenunterricht ist in Einzel- oder Gruppenform ab dem Grundschulalter möglich. Auch E-Gitarre wird als eigenes Fach angeboten.

Aufgrund des geringen Anschaffungspreises der Zupfinstrumente sind an der Musikschule der Stadt Leichlingen keine Leihinstrumente in diesem Bereich vorhanden.

An der Musikschule der Stadt Leichlingen existieren mehrere Gitarren-Ensembles (siehe Ensembles), bei denen Schüler verschiedenen Alters und auch mit unterschiedlichen Fertigkeiten auf ihrem Instrument mitmachen können.

Blechblasinstrumente


Mit dem Spiel der Blechblasinstrumente kann auch bereits im Grundschulalter begonnen werden. Genaue Auskunft bezüglich der bei uns angebotenen Instrumente Trompete und Posaune bzw. Euphonium gibt ein Beratungsgepräch mit einer Lehrkraft.

Ziel des Unterrichts ist das Mitwirken in einem Ensemble wie z.B. einer der Jazz-Bands oder aber auch der Leichlinger Kantorei.

Holzblasinstrumente


Blockflöte, Querflöte, Oboe, Klarinette und Saxofon können ab dem Grundschulalter erlernt werden. Dabei stehen besondere Kinderinstrumente als Leihinstrumente zur Verfügung.
Ziel des Unterrichts ist auch hier das gemeinsame Ensemblespiel. Regelmäßig veranstaltet die Leichlinger Musikschule in Zusammenarbeit mit den Partnerstädten (z. B. Henley-on-Thames) Workshops in den Bereichen Orchester und Jazz.

Streichinstrumente


Violine, Viola, Cello und Kontrabass können ebenfalls ab dem Grundschulalter erlernt werden. Es stehen Kinderinstrumente in verschiedenen Größen als Leihinstrumente zur Verfügung. Die Teilnahme in einem Ensemble wie z.B. den Starters ist bereits nach kurzer Zeit möglich.

Schlagzeug


Der Unterricht wird in der Regel am "Drumset" erteilt. Die jüngeren Kinder (ab 6 Jahren) lernen zuerst an der kleinen Trommel, die dann oft auch stehend gespielt wird. Das Drumset (Schlagzeug) kann dann zum Einsatz kommen, wenn die Kinder von einem normalen Hocker mit den Füßen auf den Boden kommen, da man zum Spielen auch die Füße benutzt. In der Regel ist das mit 7-8 Jahren der Fall. Jüngere Kinder überfordert das Spielen mit Händen und Füßen auch zumeist noch in der Koordination.
Ein vielseitiges Schlaginstrumentarium wie z. B. Marimbas, Vibraphon oder Pauken wird in den Ensembles eingesetzt.