Komm mit ins Rathaus!


Komm mit ins Rathaus!
Komm mit ins Rathaus!

Wie wird der Rat gewählt, wie wird man Bürgermeister? Welche Aufgaben haben die einzelnen Ämter der Stadtverwaltung und wie kommt die Stadt an Geld? 

„Komm mit ins Rathaus!“, so heißt die neueste Veröffentlichung aus dem Leichlinger Rathaus, die sich an Jugendliche und Kinder im Alter ab acht Jahren wendet. Auf 24 Seiten wird die Arbeit von Rat und Verwaltung vorgestellt und leicht verständlich erklärt.

Was Leichlinger Schülerinnen und Schüler bei Führungen im Rathaus fragen und in Erfahrung bringen, wird hierin anschaulich und übersichtlich erläutert. Die Broschüre kann so als ein Führer durch das Rathaus verstanden, aber ebenso auch als Begleitmaterial im Schulunterricht für eine Einführung ins Thema Kommunalpolitik und kommunale Selbstverwaltung verwendet werden.

Die Verwaltung wird sich Anfang des Jahres mit den Schulen in Verbindung setzen, für die Broschüre und ihre weitere Verwendung bei Rathaus-Führungen werben.

Den Anstoß Informationen zum Thema „Kinderrathaus“ zu veröffentlichen, geht auf einen Antrag des SPD-Fraktionsvorsitzenden Hans Gonska zurück und verfolgt das Ziel, politische Abläufe in der eigenen Stadt zu erklären und Interesse für Kommunalpolitik zu wecken; zumal die jungen Bürger bereits mit 16 Jahren bei den Wahlen auf örtlicher Ebene stimmberechtigt sind.

„Komm mit ins Rathaus“ ist von der Verwaltung eigenständig konzipiert und erstellt worden. Das Heft kann auch über die Internetseiten der Stadt Leichlingen  - Bildung, Gesundheit, Soziales - eingesehen werden. Die gedruckten Exemplare mit vierfarbigem Titel sind auf Anfrage bei der Information im Rathaus-Foyer erhältlich oder bestellbar beim Büro Bürgermeister, Tel. 992-102 oder unter ute.gerhards(at)leichlingen.de.