Grunderwerbssteuer


Die Grunderwerbssteuer wird ebenfalls vom Kaufpreis berechnet. Es werden 3,5 % der vereinbarten Summe in Rechnung gestellt. Die Grunderwerbssteuer wird, soweit dieser im Kaufvertrag enthalten ist, auch vom Gebäudewert verlangt.

Von einer Immobilie im Wert von 400.000 Euro werden demnach 14.000 Euro Grunderwerbssteuer berechnet. Kaufen Sie ein Grundstück und bauen mit einem Bauträger oder in eigener Regie, so bezahlen Sie lediglich vom Grundstückswert die verlangten 3,5 % Steuern an das zuständige Finanzamt