Leichlingen sagt „Danke" für das Ehrenamt


Ehrenamtskarte kann ab sofort im Rathaus beantragt werden

Ab 1. Februar 2011 führt die Stadt Leichlingen die Ehrenamtskarte NRW ein. Bürgermeister Steffes: „Damit können wir als Stadt trotz knapper Kassen endlich einmal „Danke“ sagen für das, was die Menschen ehrenamtlich und unentgeltlich für Leichlingen leisten.“

Beantragen kann die landesweit gültige, persönliche und nicht übertragbare E-Karte, wer

  • sich nachweislich mindestens fünf Stunden pro Woche (250 Stunden im Jahr) ehrenamtlich engagiert   und 
  • sich ehrenamtlich seit mindestens zwei Jahren engagiert   und
  • keine pauschale Aufwandsentschädigung erhält, die über die Erstattung von Kosten hinausgeht   (Bereitschaftszeiten oder gesellige Zusammenkünfte werden nicht als engagement-relevante Arbeitszeit gerechnet)  
  • das ehrenamtliche Engagement in Leichlingen erbringt 
  • und mindestens 16 Jahre alt sind

Auf Wunsch erhalten ohne weitere Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen eine Ehrenkarte:

  • Inhaber einer Jugendleiterkarte (Juleica)

Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte können alle attraktiven Vergünstigungen in den teilnehmenden Kreisen, Städten und des Landes Nordrhein-Westfalen in Anspruch nehmen. Dazu gehören u.a. Ermäßigungen bei Veranstaltungen aus Sport und Kultur ebenso wie beim Besuch von Bildungseinrichtungen wie den Volkshochschulen, Schwimmbädern und anderen Freizeiteinrichtungen. Dies gilt aber auch für Angebote von Partnern aus Wirtschaft, Kultur und Sport. Sie alle machen mit, den Einsatz von ehrenamtlich Engagierten öffentlich zu würdigen.
Alle Vergünstigungen können auch auf der Seite des Landes www.ehrensache nrw.de abgerufen werden.

 Die Ehrenamtskarte kann ab sofort bei Melanie Müller im Büro Bürgermeister, Am Büscherhof 1, Telefon 02175/992 101, stadt(at)leichlingen.de beantragt werden.
Die Karte ist dann für drei Jahre gültig, die Beantragung der Karte ist kostenlos.

Hier finden Sie das Bewerbungsformular als PDF-Datei.

 

 

 

Partner der Ehrenamtskarte NRW

Die Ehrenamtskarte lebt von Vergünstigungen, die öffentliche und private Partner auch aus der eigenen Stadt zugunsten der Ehrenamtlichen einbringen. Aus der Stadt Leichlingen bieten u.a. die Kulturabteilung, Stadtbücherei, Musikschule, Stadtarchiv, das Blütenbad Leichlingen, das Standesamt, die Freiwillige Feuerwehr und der Bürgerbus Leichlingen Vergünstigungen an (siehe Anlage). Darüber hinaus ist die Stadt zurzeit dabei, private Partner; also Betriebe und Unternehmen für die Idee der E-Karte zu gewinnen.

Der Vorteil der teilnehmenden Geschäfte, Unternehmen  und Betriebe liegt auf der Hand: Die Beteiligung an der Karte ist kostenlos und ein Ausstieg ist jederzeit möglich. Die Karte ist Marketinginstrument und sorgt für eine positive Kommunikation. Wegen der landesweiten Gültigkeit der Karte können auch neue Kundenkreise außerhalb Leichlingens erschlossen werden. Gleichzeitig ist die Aufnahme in das Landesverzeichnis der Partner der Ehrenamtskarte eine zusätzliche Form der Werbung.

Alle Vergünstigungspartner der Ehrenamtskarte sind auf einem Blick an einem Aufkleber mit dem Symbol der Ehrenamtskarte und der Aufschrift "Wir unterstützen das Ehrenamt" zu erkennen. Wer Partner der Ehrenamtskarte werden und eine Vergünstigung anbieten möchte, kann sich an das Büro Bürgermeister, Telefon 02175/992 102, ute.gerhards(at)leichlingen.de wenden.

Hier finden Sie die Bewerbung"Partner der Ehrenamtskarte" als PDF-Datei