Start Baurecht


Das Baurecht differenziert sich nach dem bundeseinheitlichen Städtebaurecht (Bauplanungsrecht) und dem landesspezifischen Bauordnungsrecht sowie den Anforderungen im sonstigen öffentlichen Recht (Baunebenrecht).


Das Bauplanungsrecht, das im Baugesetzbuch (BauGB) und in der Baunutzungsverordnung (BauNVO) geregelt ist, beschäftigt sich damit, wo und was gebaut werden darf.
Das Bauordnungsrecht - geregelt in der Bauordnung für das Land Nordrhein-Westfalen - (BauO NRW) behandelt die Sicherheit und Ordnung des Baues, z.B. Standsicherheit, Brandschutz, Abstandsflächen usw. und klärt, wann und wie gebaut werden darf, konzentriert sich also auf die Ausführung des Bauvorhabens auf dem Grundstück.