Checkliste für Ihren Bauantrag


Die nachstehenden Unterlagen entsprechen einem Standardantrag. Je nach Einzelfall sind Mehr- oder Minderanforderungen möglich. Es ist immer zu empfehlen einen Bauberatungstermin auch vor Erwerb eines Grundstückes beim Bauordnungsamt wahrzunehmen. Dies kann Ihnen im Vorfeld viele Unannehmlichkeiten ersparen.


Bauvorlagen

  • Antragsformular
  • Baubeschreibung
  • Betriebsbeschreibung (bei gewerblichen Objekten und landwirtschaftlichen Betrieben)
  • Berechnung des umbauten Raumes oder Angabe der Rohbaukosten bzw. Herstellungssumme bei nicht zu ermittelnden Rohbaukosten
  • Berechnung der Wohn- und Nutzflächen
  • Berechnung der Grundflächenzahl, der Geschossflächenzahl der Angabe der Geschossigkeit
  • Berechnung der Abstandflächen
  • Stellplatznachweis
  • Ggf. Abweichungsantrag mit Begründung unter Hinzufügung der Nachbaräußerung
  • Erhebungsbogen für Baustatistik.
  • Flurkarte
  • Lageplan gem. BauPrüfVO
  • Bauzeichnungen im Maßstab 1 : 100 mit Grundrissen,
    Schnitten und Ansichten und Darstellungen des geplanten und vorhandenen Geländeverlaufes
  • Maschinenaufstellungsplan bei gewerblichen Objekten

    Empfehlung: Vorlage von Sachverständigenbescheinigungen über den Brand-, Wärme- und Schallschutz.