Anliegen A-Z: Beratung in sozialen Fragen - Leichlingen

Anliegen A-Z: Beratung in sozialen Fragen

Beschreibung

Zur Sozialhilfe gehören die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, die Menschen mit zu geringem Einkommen dauerhaft unterstützt, außerdem die Hilfe zum Lebensunterhalt, wenn jemand vorübergehend erwerbsgemindert ist und die Lebenshaltungskosten in dieser Zeit nicht selbst aufbringen kann.
Erwerbsfähige, die den eigenen Lebensunterhalt und den ihrer Familienangehörigen nicht sicherstellen können, können beim Jobcenter Rhein Berg Arbeitslosengeld II für sich bzw. Sozialgeld für die nicht erwerbsfähigen Angehörigen beantragen.

Die Sozialhilfe umfasst außerdem Leistungen, die schwierige soziale oder gesundheitliche Lebenssituationen überwinden, wenigstens aber bewältigen helfen sollen. Beispiele sind die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen und die Hilfe zur Pflege.

Darüber hinaus ist das Sozialamt Ansprechpartner für

  • Seniorinnen und Senioren
  • Menschen mit Wohnungsproblemen
  • Flüchtlinge
  • Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler
  • Menschen in Überschuldungssituationen

Seitenanfang


Zuständige Organisationseinheit(en)

Seitenanfang


Ansprechpartner

Herr Ulrich Conrads
E-Mail:
Telefon: 02175 / 992-120
zum Kontaktformular

Seitenanfang